banner03

BADMINTON NRW Vereins-Nr. 01-0063

Freiwilligendienst Einsatz Logo cmyk 20190506 Mail

 

 

 

 

 Find us on Instagram

 

 

Find us on Facebook

 

 

YouTube Logo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier geht es zur DM-2018

Krimi in Maintal

Es gibt Matches, die bleiben einfach in Erinnerung. Eines davon wurde beim 2. DBV-Ranglistenturnier der Altersklasse U19 in Maintal ausgetragen. Im Halbfinale des Herrendoppels trafen die beiden auf Platz 2/3 gesetzten Teams aufeinander. Jan-Felix spielte mit Daniel Seifert aus Trittau gegen die Trainingspartner aus Mülheim Daniel Hess (Spvgg. Sterkrade-Nord) und Julian Voigt (BC Hohenlimburg). Der Setzplatz verriet bereits, dass die Spielstärke der beiden Doppel gleich eingeschätzt werden kann. Wie sehr das Match aber auf Augenhöhe ablief, konnte niemand erahnen. Und so ereignete sich ein wahrer Krimi - leider ohne glücklichen Ausgang für unseren Bundesligaakteur. Mit 19:21, 21:19 und 27:29 ging das Halbfinale denkbar knapp verloren. Doch Jan-Felix und Daniel zeigten gute Moral und konnten nach dieser schmerzhaften Niederlage das Spiel um Platz 3 ebenfalls in drei knappen Sätzen für sich entscheiden. Herzlichen Glückwunsch!

Ihren gelungenen Einstand auf Bundesebene in U19 konnte Lena Fischer feiern: Platz 5 im Mixed und mit Lukas Resch (1. BC Beuel) und Platz 9 mit Jule Petrikowski (BC Phönix Hövelhof).

Annalena Diks konnte sich auf Rang 7 im Doppel mit Jules älterer Schwester Judith platzieren, im Einzel wurde sie Fünfte. In der Altersklasse U13 zeigte Elina Sonnenschein einmal mehr ihr Talent. Mit Platz 4 im Einzel verpasste sie zwar nur knapp das Podest, war aber erneut beste NRW-Spielerin. Im Doppel verlor sie mit Julia Meyer (1. BV Mülheim) unerwartet die erste Runde. Am Ende blieb Platz 9.

Hier die Ergebnisse.